Greyhound

Klaus Löffelberger ist auf der Biker s World in Salzburg 2016 auf 68custom aufmerksam geworden. Er hat schon viele Harley sein eigen nennen können und wollte immer zu seiner 2014 Street Glide einen echten Old School Bobber besitzen. Da er ein Restaurant (LemonChilli) in Salzburg betreibt und viel mit dem Bike in der Stadt unterwegs ist, musste es ein wendiges und leichtes Bike werden wo nur das nötigste dran ist. Da Klaus unsere umbauten schon länger im Internet und auf Facebook verfolgte beschloss er im April 2017 sein Bike zu uns zu bringen.

Die Basis hatte Klaus bereits gekauft als er zu uns in die Werkstatt kam (1994 Softail Springer Evo) und so war die Richtung nach einem kurzen Gespräch mit Jochen und Corvin ganz klar. Kein Chrome, alles was nicht gebraucht wird kommt weg und der Rest wird von Grund auf überarbeitet. Obwohl der Motor in einem sehr guten Zustand war wurde er neu abgedichtet, bekam eine Andrews Nockenwelle und einen S&S Super E Vergaser verpasst. Die Springergabel wurde ebenfalls zerlegt und alle Verschleißteile neu gemacht, anschließen gepulvert und wieder zusammengesetzt. Der Rahmen und Heckumbau war für Jochen als gelernten Spenglermeister kein Problem und so wurde alles nach Maß an die Felgen 16×3 mit einem Avon MK2 Oldschool Reifen angepasst. Um den cleanen Look nicht zu zerstören wurde das Rücklicht und die Blinker in den Kotflügel eingefaßt und am Lenker Motogadget Lenkerendenblinker verwendet.

Der Frontfender war ursprünglich für eine Breakout gedacht, die auch zum Umbau in der Werkstatt stand, doch noch einiger Blecharbeit von Jochen und den durch Finnen verpaßten Old School Look paßte er perfekt zu Klausis Bike. Die 103db die im Typenschein eingetragen sind wollte Klaus voll und ganz ausnutzen und so bekam das Bike eine BSL Drager Drag Outline Auspuffanlage mit Race Buffles verpasst. Um das ganze Bike so hochwertig wie möglich zu machen wurden viele Teile wie Fussrasten, Griffe, Distanzen an Bremse und Achse per Hand aus vollem Messing gefertigt.

Der Tank sollte Klein und trotzdem ein gewisses Fassungsvermögen vorweisen, außerdem sollte er die reduzierte Optik des Bikes nicht zerstören und so viel die Wahl auf einen klassischen Cole Foster Tank mit Kustom Tech Spinner Tankdeckel.

Das Kickergetriebe das beim Kauf der Harley schon verbaut war ist gut und schön, trotzdem liebt es Klaus praktisch und da der lange Kicker die Linie des Auspuff störte wurde er abmontiert und stattdessen eine handgefertigte Messingabdeckung mit seinem Firmenlogo installiert.

Der Biltwell Lenker und die Vintage Raw Armaturen von Kustom Tech machen ihr übliches und er Tacho von Motogadget komplimentiert das ganze. Da die kleinen 2 Zoll Biltwell Riser extrem gut zum Konzept passten ließ sich Jochen von seinem Fräser des Vertrauens (Max) Adapter platten Fräsen damit diese auch an der Springergabel montiert werden können.

Der Name Greyhound entstand durch Zufall, genau wie die Farbgestaltung in hell- und dunkelgrau die in unserer eigen Lackierkabine gemacht wurde. Klaus wollte es schlicht und so hochwertig wie möglich. Durch die schlanke Linie und das viele Grau entstand der Name Greyhound der an das selbige Logo der amerikanischen Greyhound Lines erinnert.

Zu den Details

Details

Name
Harley Davidson Softail Springer
Motor
1340cui Evolution Motor
Baujahr
1992
Fender Back
Custom Handmade Heckfender
Fender Front
Custom Frontfender
Rücklicht
integriertes LED 3in1 Rücklicht
Tank
Cole Foster Tank
Auspuff
BSL Drager Drag Auspuffanlage
Lackierung
Custom Lackierung
Sitz
Handmade Sitz by Sitzdesign
Tacho
Motorgadget Tiny Messing
Armaturen
KustomTech Armaturen Raw
Reifen
Shinko Oldschool Reifen
Felgen
16Zoll Bobber Felgen

CarExperts & 68Custom – Zwei Marken unter einem Dach

Wir beschäftigen uns nicht nur mit Motorrädern, sondern auch mit Autos und sind mit unserer freien Werkstatt „CarExperts GmbH“ seit 10 Jahren in Salzburg vertreten.